Bucheinband:Tödlicher Halt
Arne Dessaul:

Tödlicher Halt

:
Fiktionale Literatur
Krimi
Thriller
Erschienen im:
BoD
Erscheinungsjahr:
2019

Arne Dessauls Krimi »Tödlicher Halt« spielt kurz nach der Wiedervereinigung. Angestachelt von den Ereignissen in Hoyerswerda zieht der rechte Mob durch die Dörfer entlang der früheren deutsch-deutschen Grenze, um sie von Ausländern zu befreien. Eine Gruppe Skinheads überfällt ein türkisches Lokal im Landkreis Wolfenbüttel.

Die Skinheads treffen dort auf zwei Durchreisende. Die Studenten Daniel und Bernd verdienen ihr Geld als Waffenkuriere für einen Bonner Hehler. Um ihr Leben und das des Wirtes zu retten, benutzen sie die Pistolen. Acht Tote sind die Folge.

Daniel und Bernd können fliehen, aber sie haben sich viele neue Feinde gemacht. Nicht nur die Polizei ist hinter ihnen her, sondern auch die Kameraden der getöteten Skins sowie der Bonner Hehler. Darüber hinaus müssen Daniel und Bernd mit ihren Schuldgefühlen fertig werden. Auf der Flucht lernen sie zwei junge Frauen kennen und bringen diese ebenfalls in Gefahr.

Für Kriminalkommissar Helmut Jordan von der Kripo Wolfenbüttel entwickelt sich ein brisanter und komplizierter Fall. Er muss nicht nur die Täter suchen und verhindern, dass die rechten Schläger sie zuerst finden. Er muss auch für sich die Frage beantworten, wo die Grenzen von Zivilcourage liegen.